Der Hebelsaal

mit seiner wohltuend hellen Atmosphäre und einer gut eingerichteten Cafeteria ist ein Treffpunkt, Begegnungs- und Veranstaltungsort für ältere Menschen. Hier finden jeden Montag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr Kaffeenachmittage statt, an denen Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnungen im Haus wie auch ältere Menschen aus der Stadt teilnehmen. Ein ehrenamtliches Helferteam sorgt für gute Bewirtung zum Selbstkostenpreis, für muntere Stimmung und immer wieder neue Überraschungen. Im hinteren Teil des Saales treffen sich montags zur selben Zeit Computerinteressierte Senioren an drei PCs unter Betreuung fachkundiger ehrenamtlicher Berater beim Internetcafé.
Jeden Dienstagmorgen von 10 - 11 Uhr kommen Bewohnerinnen des Hauses zur Seniorengymnastik unter Anleitung zusammen.
Am Dienstagnachmittag wird der Hebelsaal zum „Café Vergißmeinnicht“: Demenzkranke Menschen können von ihren Angehörigen für drei Stunden gebracht werden. Frau Monika Theilig von der Nachbarschaftshilfe gestaltet mit ehrenamtlichen Helfern ein buntes, für die Kranken angepasstes Programm, während die Angehörigen von der ständigen Betreuung für ein paar Stunden entlastet sind. Mittwochvormittags wird der Hebelsaal von einer Gruppe dementer Menschen mit Betreuungspersonal zum gemeinsamen Kochen genutzt.
Im Hebelsaal finden Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schwetzingen statt: Das Philosophische Café monatlich in der Semesterzeit am Donnerstagabend, im Frühjahr und Herbst Lichtbilder- und Filmabende über manchmal abenteuerliche Reisen in nahe und ferne Länder.